Firmvorbereitung 2022 | Kath. Kirchengemeinde Pfarrei Bernhard Lichtenberg Berlin-Mitte

Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Firmvorbereitung 2022

Auch in diesem Jahr wird sich ein Teil der Firmanden auf den Pilgerweg begeben und ein anderer Teil nach Taizé fahren. „Die Tradition des Pilgerns zu wichtigen religiösen Zentren gibt es in allen Religionen. Die Erfahrung gläubiger Menschen, auf bestimmten Wegen oder an besonderen Orten die Nähe Gottes in besonderer Weise zu erleben hat den Jahrtausende alten Brauch des Pilgerns begründet. Das Wort „pilgern“ kommt vom Lateinischen „pergere“ bzw. „per agere“ und bedeutet ursprünglich „jenseits des Ackers“ oder „in der Fremde“. Pilgern heißt also „unterwegs sein“, „wandern“, „in der Fremde sein“. Pilgern beschreibt eine Grundhaltung des Menschen, denn als Menschen sind wir immer unterwegs, immer auf der Suche!“ (vgl. www.katholisch.de, Dossiers, Pilgern: auf dem Weg zu Gott).

 Wir wollen den Jugendlichen eine „Aus-Zeit“, eine andere Zeit bieten. Etwas, was sie normalerweise nicht in ihrem Alltag und auch nicht in ihren Ferien erfahren. Es lohnt sich einmal „jenseits des Ackers“ in der Fremde zu sein! Bitte begleiten Sie uns in Ihrem Gebet!

Ihre Theresia Härtel und Pfr. Oliver Cornelius

Pilger-Blog

Blog der Taizé-Gruppe