Grafik mit der Aufschrift Segen bringen Segen sein, Sternsingen aber sicher

© Kindermissionswerk

Bitte beachten Sie das die Ankündigung nur für den Standort St. Bonifatius ist.

Die Sternsinger-Aktionen der anderen Standorte, werden zu gegebener Zeit, ebenfalls an dieser Stelle veröffentlicht

Wie, Sternsingen? Auch diesmal? Geht das wegen der Corona-Pandemie denn überhaupt?
Ja! Denn Sternsinger sind draußen unterwegs, wir tragen Masken, halten eine Sternlänge Abstand und nehmen die Spenden kontaktlos entgegen. Es werden erfahrene Sternsinger -Gruppen in der Gemeinde unterwegs zu sein.

Am Sonntag, den 09.01.2022 in der Zeit von 12:30 – 18:00 Uhr sind die Sternsinger unter dem Motto „Gesund werden – gesund bleiben. Ein Kinderrecht weltweit“  unterwegs, wenn sie besucht werden möchten, melden sie sich bitte bis zum 03. Januar 2022 im zentralen Pfarreibüro.

Wir können uns in diesem Jahr leider nur mit großem Abstand bei Ihnen aufhalten: in Treppenhäusern, auf Höfen oder von der Straße und von dort aus den Segen weiterschenken, sowie die Geldspende für die diesjährige Sternsinger-Aktion entgegennehmen.

Nähere Infos über die diesjährige Sternsingeraktion finden sie unter www.sternsinger.de.
Auch auf süßes Dankeschön für die Kinder wollen wir in diesem Jahr verzichten.

Falls sie im neuen Jahr lieber nicht besucht werden wollen:
Am Samstag, den 08.01. und am Sonntag, den 09.01.2022 werden die Sternsinger nach allen Messen in St. Bonifatius den Segen in bewährten Tütchen weitergeben.
Dazu herzliche Einladung.

Wir wissen nicht wie sich die Pandemie weiterentwickelt, daher kann es zu kurzfristiger Absage der Aktion kommen, doch der Segen kommt trotzdem, versprochen!