Der Heilige Geist

Firmvorbereitung 2022

In unserer Pfarrei Bernhard Lichtenberg, mit den Gemeinden St. Bonifatius, St. Michael in Mitte, Herz Jesu im Prenzlauer Berg und Marien Liebfrauen in Kreuzberg startet eine neue Vorbereitung auf das Fest der Firmung im nächsten Jahr im September 2022.

Alle Jugendlichen, die im kommenden Jahr das 15. Lebensjahr erreichen, oder älter sind, werden  herzlich zu einem Infoabend eingeladen.

In unserer Pfarrei werden mehrere Möglichkeiten zur Vorbereitung angeboten, die wir euch gerne vorstellen möchten.

Der Heilige Geist
Dem Geist folgen oder: Gehen musst du selber Im Sakrament der Firmung werden die Jugendlichen mit dem Heiligen Geist gesalbt. Unwiderruflich erhalten sie Gottes Zusage und die bleibende Gewissheit, dass ihr Leben gelingen wird und letztlich nicht scheitern kann. Dass sie trotz der nicht ausbleibenden Erfahrungen von Leid, Ohnmacht und Schmerz behütet durch das Leben gehen dürfen.
Gruppenbild des Taizé-Firmkurses 2021

Sonntag 01.08.2021, Tag 9
Heute Morgen sind wir bei schönstem Wetter in Taizé gestartet. Deutschland empfängt uns nun passend zur Stimmung mit Regen. Schade, dass es schon vorbei ist... Und Gott sei Dank sind wir bald da!

Betende Menchen in der Taizé-Kirche

Samstag 31.07.2021, Tag 8
Der Tag begann mit einem tränenreichen Abschied: Jonathan und Claire mussten schon aufbrechen. Für Jonathan war es dabei nicht nur der letzte Taizé-Tag, sondern auch der letzte Tag seines FSJs. Time to say good bye…

Tanzen

Freitag 30.07.2021, Tag 7
Der Tag fing an wie immer, nämlich mit einem Treffen um 08:00 Uhr oder so ähnlich… (so richtig natürlich erst gegen 08:04 Uhr, da manche mal wieder zu spät kamen - kein Wunder, nachdem wir in Nikes Geburtstag heute reingefeiert haben…)

Taizé-Frühstück

Donnerstag 29.07.2021, Tag 6
Wie wir euch gestern bereits angeteasert haben, erzählen wir euch heute ein bisschen über das Gespräch mit Bruder Philipp: Für das Gespräch sind wir in einen sehr schönen Garten gegangen und haben uns in einen Sitzkreis gesetzt.

Andacht in der Taizé-Kirche

Mittwoch 28.07.2021, Tag 5
Ein Tag voller Highlights neigt sich dem Ende zu, aber erst mal kommt ein Einblick in einige gute Taten des Tages.

Regenfall in Taizé

Dienstag 27.07.2021, Tag 4 Den heutigen Blog müssen wir schreiben, weil wir mal wieder zu spät zum morgendlichen Treffen gekommen sind… Aber jetzt erst mal zum Anfang…

In der Taizé-Kirche

Monatg 26.07.2021, Tag 3
Der Tag begann um 08:00Uhr mit einem Gruppentreffen-theoretisch... An der Pünktlichkeit der Gruppe müssen wir wohl noch arbeiten...
Eine Viertelstunde später begann das Morgengebet, gefolgt vom Frühstück. Endlich bestand das aus einem Brötchen, zwei Stücken Schokolade, Butter und Kakao oder Tee.

Taizé-Besucher in den Morgenstunden

Sonntag 25.07.2021, Tag 2
Taize: Ding, Ding, Ding!!! Der Wecker klingelt (viel zu früh…)
Um 08:45 ging es mit müden Augen zum Frühstück. Es gab Brötchen mit Marmelade und wir hatten die Wahl zwischen Kakao oder Tee.

Liedtext zu Jubelt und freut euch

Freitag,Samstag 23.07.-24.07.2021, Tag 1
Erst spät, um 21:30 Uhr, haben wir uns am Freitagabend an der Herz-Jesu-Kirche getroffen. Nach einer kurzen Kennenlernrunde haben wir aufgeschrieben, was wir uns von der Woche erhoffen, haben noch gemeinsam gebetet und bekamen den Reisesegen.

Taize Kirche
32 Jugendliche unserer Pfarrei lassen sich darauf ein und bereiten sich quasi nebenbei auch noch auf ihre Firmung vor.  Das Leben im kleinen südfranzösischen Dorf Taizé als Gäste einer Brudergemeinschaft könnte nicht einfacher gehalten sein, zum Beispiel sind alle im Zelt oder in Baracken untergebracht und das Essen wird nur unter freiem Himmel gereicht.
Pfarrer Cornelius am Altar der St.-Konrad-KIrche

Freitag 09.07.21, Tag 12
Heute konnten wir ausschlafen! Um 07:30 Uhr wurde geweckt und wir ersparten uns heute das Packen der Rucksäcke.
Was für ein entspannter Morgen.

Die Pilgergruppe vor der Gnadenkapelle

Donnerstag 08.07.21, Tag 11
Der Vorhang öffnet sich und das Saallicht geht aus
Langsam neigt sich die blutrote Sonne gen Horizont. Ein einsamer Heuball weht langsam über die verlassene Straße. Schweißtropfen mit dem lieblichen Duft von Autan tropfen auf den heißen Asphalt.

Pilger füttern hungrige Schäfchen

Mittwoch 07.07.2021, Tag 10
Grüß Gott alle zusammen, Heute haben wir den frühaufsteh-Rekord gebrochen, 5:45 Uhr!!! Mit etwas Motivation startete der Tag und es ging los.

Pilgerunterkunft

Dienstag, 06. Juli 2021 Tag
Griaß di allerseits!

Gefühlt mitten in der Nacht, um 6 Uhr morgens, kam der Pfarrer auf die glorreiche Idee, uns zu wecken. Auf dem klebrigen Boden rollten wir unsere Isomatten zusammen, um dann um Punkt 7:30 Uhr die Unterkunft endlich zu verlassen.

Pilger im Wald unterwegs

Montag, 05.07.2021, Tag 8
Grüß Gott Leidel'n
heude wurdn wa in Ahrensmühle vom Pfarrer duach Krieg de Sterne gweckt und sind uffg'stanne. Die Madeln im Dorfladle ham sich g'wundert, weil ma de Dorflade leer g'kauft homm. Die sin fast aus de Tracht g'falle als wa mit de Semmeln rausmaschiert sin.

Pilgerfrühstück unterwegs

Sonntag, 04.07.2021, Tag 7
Heute wurden wir von einer nach ihrer Mutter schreienden Königin geweckt (Bohemian Rhapsody). Um genau 06:40 Uhr standen wir alle auf und machten uns fertig für einen erneut anstrengenden Tag.

Gruppenfoto der Pilger des Firmkurses 2021

Samstag, 03.07.2021, Tag 6
Der Tag begann am schönen Schliersee, wie immer um 06:45 mit lauter Seniorenmusik (Pfarrer: "das ist ja unglaublich, die Toten Hosen sind Seniorenmusik?).
Als schließlich auch die letzten ihre bedauerlicherweise noch nasse Unterwäsche vom Rasen gepflückt hatten, gingen wir los.

Die Jugendlichen Pilger erfrischen sich im Schliersee

Sternzeit 02.07.2021, Tag 5
Die Crew ist wohlauf, manche haben einen leichten Schnupfen und viele Blasen. Die Sternenflottenbasis Gmund hat uns eine mittelmäßige Unterkunft gegeben. Wir machten uns auf zum Sternenflottenaußenposten Schliersee im Deltaquadranten.